Gesunde Ernährung – Bewusst essen

Tipps für die gesunde Ernährung

gesunde Ernährung

Die gesunde Ernährung hilft uns gesund zu bleiben, fördert unsere Leistungsfähigkeit und das allgemeine Wohlbefinden.Die gesunde Ernährung soll vollwertig, gesundheitsfördernd und genussvoll sein. Das vollwertige Essen und Trinken sollte nährstoffreich, aber energiearm sein.

Die gesunde Ernährung sollte überwiegend aus den pflanzlichen Lebensmitteln bestehen. Die gesunde Ernährung verkörpert die vegane und vegetarische Küche. Diese Arten der gesunden Ernährung haben ganze Menge von den zahlreichen Rezepten anzubieten (ziehe die Rezepte vom Vegan Kochbuch mit 275 Rezepten).
Die Grundlage der gesunde Ernährung sollten das Obst und die Gemüse sein. Die Ballaststoffen sind auch für die gesunde Ernährung sehr wichtig.

Jeden Tag sollten Sie mindestens 30 Gramm von den Ballaststoffen verzehren. Bevorzugen Sie gesunde balaststoffenreichen Kohlenhydraten, sowie Vollkornprodukte, Naturreis, Haferschleim, die süßen Kartoffeln und vor allem Obst und Gemüse.

Nach den Richtlinien der gesunde Ernährung sollten die Milch und Milchprodukte täglich konsumiert werden.

Empfehlung einer gesunde Ernährung ist den Fisch nicht mehr als ein oder zweimal in der Woche zu verzehren. Schon bereits mit dem 100 Gramm Seelachs können Sie Ihren täglichen Jod-Bedarf abdecken.

Den Fleisch sollten Sie in Rahmen einer gesunde Ernährung nicht mehr als 600 Gramm pro Woche zu verzehren.
Eier und die Wurstwaren empfehlen die Richtlinien einer gesunden Ernährung nur in Maßen zu genießen.
Die gesunde Ernährung beratet den Zucker und Salz zu vermeiden. Würzen Sie Ihre Gerichte lieber mit den Kräutern und Gewürzen. Sollten Sie Salz verwenden, bevorzugen Sie den angereicherten mit Jod und Fluorid. Bereiten Sie Ihre Gerichte möglichst kurz und bei niedrigen Temperaturen zu. Verwenden Sie die frischen Zutaten, wenig Wasser und Fett.

Die Richtlinien der gesunde Ernährung empfehlen reichlich Flüssigkeit zu trinken. Da das Wasser essentiell ist, sollte man nicht weniger als 1,5 Liter am Tag trinken. Trinken Sie lieber das Wasser, Tees oder andere kalorienarme Getränke. Alkoholische Getränke sollten wegen gesundheitlichen Risiken nur selten und mäßig konsumiert werden.

Gesunde Ernährung : Obst und Gemüse – 5 Portionen am Tag

Die Obst und Gemüse sollten als Grundlage einer gesunden Ernährung sein. Wegen zahlreichen Vitaminen und Mineralien haben sie nicht nur eine gesundheitsfördernde Wirkung, sondern verhindern auch die Alterungsprozessen. Genießen Sie mindestens 5 Portionen Gemüse und Obst am Tag. Sie sollten möglichst frisch und so wenig wie möglich verarbeitet sein. Genießen kurz gegarte Gemüse oder Gemüse- und Früchtesäften. In der gesunde Ernährung sind Obst und Gemüse auch sehr gut für die Zubereitung von Smoothies geeignet. Ballaststoffenreiche Schätzen der Natur erhalten ganze Menge Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die Verzerrung von den Obst und Gemüsen das Risiko für die ernährungsbedingte Krankheiten, sowie Krebs oder Diabetes Typ II verhindert.

Achten Sie auf Zucker und Fett

Das A und O ist für die gesunde Ernährung die Energiebilanz. Bei der Abnahme des Gewichtes sollte man auf die Energiezufuhr achten. Die sollte viel geringer als der Energieverbrauch sein.
Man sollte auf die versteckte Kalorien in der gesunde Ernährung achten. Die versteckte Kalorien existieren in den verschiedenen Formen…Besonders als Zucker und Fett.

Obwohl das Fett die lebensnotwendige essenzielle Fettsäuren liefert und die fettlösliche Vitamine enthaltet, ist das Fett auch sehr energiereich und hat sehr viel Kalorien. Ein Gramm Fett liefert sogar 9,3 Kalorien – viel mehr als Eiweiß oder Kohlenhydraten (4,1 Kalorien). Aus diesem Grund ist ratsam auf die Zufuhr des Fettes achten. Außerdem das übermäßiger Konsum von den gesättigten Fettsäuren erhöhen das Risiko für Fettstoffwechselstörungen und Herz-Kreislauf-Krankheiten. Bevorzugen Sie die pflanzliche Fette und Öle, sowie Oliven- , Leinsamen- , Walnuss oder Sojaöl. Die enthalten viel ungesättigte Fettsäuren. Achten Sie auch auf verstecktes Fett, das in Süßwaren, Gebäck, Milchprodukten, Fleischerzeugnissen und besonders in Fast-Food und Fertigprodukten enthalten ist. Wenn Sie Ihr Gewicht reduzieren wollen, sollten Sie nicht mehr als 60 Gramm Fett pro Tag verzehren. Die gesunde Ernährung empfehlt die fettarme Produkte, zum Beispiel den mageren Fleisch und die fettarmen Milchprodukte.

Das andere ganz große Thema in der gesunden Ernährung ist der Zucker. Er steckt überall drin – in den Joghurts, Dips, Fast Food Produkten, Säften und anderen Getränken. Spezialisten der gesunden Ernährung empfehlen diese Produkte zu vermeiden oder nur gelegentlich oder selten zu verzehren.

Zum Schluss einige Tipps zur gesunden Ernährung

  1. Bereiten Sie Ihre Mahlzeiten zu Hause zu.
  2. Benutzen Sie die kleineren Teller und kontrollieren Sie Ihre Portionen.
  3. Essen Sie langsam und genießen!