Abnehmen am Bauch

Fetteinlagerungen am Bauch sind nicht selten die Ursache für die häufigsten Zivilisationskrankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck. Übergewicht als Ursache dieser Erkrankungen machen das Abnehmen am Bauch zu einer medizinisch sinnvollen Maßnahme.
Bauchfett ist besonders gefährlich für Ihre Gesundheit. Während die Fetteinlagerungen unter der Haut als sogenannte Kurzzeitspeicher fungieren, umhüllt das innere Bauchfett Ihre Organe. Eigentlich ist dieses Fett sinnvoll und wichtig zum Schutz Ihrer Organe. Aber Abnehmen am Bauch ist hier sehr wichtig, da ein zuviel an innerem Bauchfett negativen Einfluss auf viele Stoffwechselhergänge in Ihrem Körper hat.
Dabei können durchaus auch andere Faktoren einen entscheidenden Einfluss auf Ihren Abnehmwunsch haben. Vor allem, wenn die warme Jahreszeit anbricht, wird der Wunsch nach Abnehmen am Bauch geweckt.
Eine schlanke Taille oder ein Sixpack sind von vielen erstrebte Schönheitsideale, die auch noch die Gesundheit verbessern. Ganz nebenbei werden nach einer erfolgreichen Abnahme am Bauch auch das Wohlbefinden gesteigert. Sie fühlen sich vitaler und gesünder. Ihre gestiegene Attraktivität kann durchaus auch zu beruflichem Erfolg führen.

Abnehmen am Bauch: Kann das jeder?

Aber kann das jeder: Abnehmen am Bauch? Jeder, der ein zuviel an Bauchfett hat, kann auch am Bauch abnehmen. Es ist grundsätzlich einfacher am Bauch als an den Oberschenkeln oder dem Po abzunehmen.
Sowohl eine Ernährungsumstellung als auch ein gezieltes Sportprogramm sind die besten Garanten für Abnehmen am Bauch.
Aber grundsätzlich sollten Sie Hungerkuren vermeiden. Sie führen zwar zu schnellen Erfolgen, ermöglichen Ihnen aber durch den Jo Jo – Effekt keinen langfristigen und dauerhaften Erfolg beim Abnehmen am Bauch.
Besser ist es, mehr Bewegung in Ihren Alltag zu integrieren. Bauchfett wird so in Muskelmasse umgewandelt. Es entsteht ein doppelter Effekt: Das Bauchfett schmilzt und die zusätzliche Muskelmasse verbraucht zusätzliches Fett.
Allerdings sollten Sie nicht enttäuscht sein, wenn Ihre Waage Ihre sichtbaren Erfolge beim Abnehmen am Bauch nicht widerspiegelt:
Die zusätzliche Muskelmasse kann Ihre Gewichtsabnahme beeinflussen. Sie wiegen noch genau soviel wie vorher oder Sie haben zugenommen:
Aber entscheidend ist, dass Ihr Bauchumfang sichtlich und messbar geringer geworden ist.
Sie können also in jedem Alter am Bauch abnehmen. Sie benötigen hierzu nicht unbedingt ein ambitioniertes Sportprogramm. Integrieren Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag. Steigen Sie Treppen, statt den Fahrstuhl zu benutzen. Erledigen Sie Ihre Einkäufe zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Abnehmen am Bauch durch Sport

Abnehmen am Bauch kann nachhaltig am besten durch ein gezieltes Sportprogramm erreicht werden.
Zwar kann mehr Bewegung im Alltag Übergewicht reduzieren, aber gezieltes Abnehmen am Bauch kann nur durch ein Training der Bauchmuskulatur erreicht werden.

Aber was ist besser geeignet zum Abnehmen am Bauch:

Abnehmen am Bauch durch gesunde Ernährung

Beim Abnehmen am Bauch ist das Anregen des Stoffwechsels wichtig. Sie sollten alle zuckerhaltigen Getränke meiden. Trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser pro Tag. Ihr Stoffwechsel kann um bis zu 60 % gesteigert werden, wenn Sie Ihrem Körper mindestens zwei bis drei Liter Wasser zuführen. Alle zuckerhaltigen Getränke dagegen begünstigen die Fetteinlagerungen am Bauch.
Ersetzen Sie Ihren Kaffee am Morgen durch grünen Tee. Kaffee entzieht dem Körper Wasser. Grüner Tee dagegen begünstigt den Fettstoffwechsel.
Aber Sie können statt Wasser auch Minztee trinken, ein Geheimtipp unter den Fettverbrennern. Oder trinken Sie ihr Wasser angereichert mit Zitronensaft: Auch dieses Getränk hilft Ihnen beim Abnehmen am Bauch.
Bei Ihrer Ernährung sollten Sie auf alle Produkte verzichten, die weißes Mehl enthalten. Weißbrot, Kuchen und Nudeln sind ungünstig für das Abnehmen am Bauch.
Essen Sie Vollkornprodukte. Ihr Stoffwechsel wird angeregt und die Balaststoffe lassen Blähungen verschwinden. Denn ein gut arbeitender Darm lässt Ihren Blähbauch verschwinden und Sie fühlen sich vital und unbelastet.
Versorgen Sie Ihren Körper mit ausreichenden Blattstoffen, indem Sie ausreichend Gemüse und Obst essen.
Eine Kombination aus viel Gemüse und vielen guten Proteinen und wenig Kohlehydraten ist der Garant für das Abnehmen am Bauch, ohne Jo Jo Effekt.
Eiweiß macht lange satt und verhindert Heißhungerattacken.

Informieren Sie sich gerne kostenlos auf unserer Webseite und profitieren Sie bestenfalls noch diese Woche von den Vorteilen unseres Abnehmplans, wir wünschen Ihnen bei Ihrem Vorhaben viel Erfolg und alles Gute.
Sie werden staunen wie einfach Abnehmen in Wahrheit ist und wie Sie mit einfachen kleinen Tricks schnelle und sichtbare Ergebnisse erzielen können. Dabei achten wir jedoch immer darauf, dass auch Ihre Gesundheit geschont und gepflegt wird. Informieren Sie sich jetzt unverbindich und kostenlos über unseren Abnehmplan.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!